Letztes Spiel für BVB im Februar 2001
Dortmund will Ikpeba loswerden

Der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund steht offenbar vor der Trennung von Stürmer Victor Ikpeba. Der bis 2003 datierte Vertrag des Nigerianers soll im beiderseitigem Einvernehmen mit sofortiger Wirkung aufgelöst werden, berichtet das Fachmagazin "Kicker" (Montagausgabe).

HB DORTMUND. Der 29-Jährige, im Sommer 1999 für 6,6 Mill. Euro vom AS Monaco gekommen, hatte im Februar 2001 sein letztes von insgesamt 30 Punktspielen für den BVB bestritten.

Anschließend war Ikpeba nach vereinsschädigenden Äußerungen und schwachen Trainingsleistungen von BVB-Cheftrainer Matthias Sammer ausgemustert und in der vorigen Saison an den spanischen Erstligisten Betis Sevilla ausgeliehen worden. Der Stürmer soll dem Vernehmen nach in Dortmund jährlich rund drei Mill. Euro verdienen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%