Archiv
Level 3: Prognosen gesenkt

Der Kommunikationsanbieter Level 3 Communications hat sein Umsatzziel für die nächsten zwei Jahre gesenkt. Die Krise in der Kommunikationsbranche zwingt das Unternehmen dazu, Kosten zu sparen und ein Viertel der Belegschaft zu entlassen.

Von den weltweit 5.900 Angestellten sollen 1.400 Mitarbeiter die Kündigung erhalten. Davon entfallen 820 Entlassungen auf Nordamerika und 500 auf Europa. Für das laufende Quartal rechnet Level 3 mit einem Ergebnis, das im Rahmen der Erwartungen liegt. Das Unternehmen stutzt jedoch die Umsatzprognosen für das laufende und für das kommende Jahr. Die Umsatzschätzung für 2001 wird von 1,62 Milliarden bis 1,72 Milliarden Dollar auf 1,53 Milliarden Dollar gesenkt. Für das nächste Jahr geht das Management nun von einem Umsatz zwischen 1,92 Milliarden Dollar bis 2,02 Milliarden Dollar aus, bisher lagen die Prognosen in einem Bereich zwischen 2,52 Milliarden Dollar und 2,72 Milliarden Dollar.
Das Level 3 Papier hat nach der Warnung im Morgenhandel über 16 Prozent an Wert verloren und notiert auf einem Allzeit-Tief.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%