Archiv
LG.Philips LCD steigert Umsatz im 3. Quartal - Sinkende Preise drücken Gewinn

Der Hersteller von Flachbildschirmen, LG.Philips LCD , hat bei steigenden Umsätzen im dritten Quartal Rückgänge bei den Erträgen verbucht. Wie das Unternehmen am Montag in Seoul mitteilte, ist der Umsatz aufgrund der steigenden Nachfrage von 1,43 Mrd. auf 1,60 Mrd. Dollar gewachsen.

dpa-afx SEOUL. Der Hersteller von Flachbildschirmen, LG.Philips LCD , hat bei steigenden Umsätzen im dritten Quartal Rückgänge bei den Erträgen verbucht. Wie das Unternehmen am Montag in Seoul mitteilte, ist der Umsatz aufgrund der steigenden Nachfrage von 1,43 Mrd. auf 1,60 Mrd. Dollar gewachsen. Höhere Lagerbestände und sinkende Preise hätten allerdings auf die Profite gedrückt.

So sei der Überschuss im dritten Quartal von 298 Mill. auf 252 Mill. Dollar gefallen. Der operative Gewinn sei von 318 Mill. auf 223 Mill. Dollar gesunken. "Die Preisrückgänge waren stärker als erwartet", gab Finanzchef Ron Wirahadiraksa zu. Allerdings werde dies zu einer steigenden Akzeptanz der Produkte und damit zu höheren Umsätzen auf dem weltweiten TV-Markt führen. LG.Philips sei gut positioniert, um weitere Marktanteile zu gewinnen.

Preisstabilisierung IM 4.Quartal Erwartet

Die Preise sollten sich dem Unternehmen zufolge im vierten Quartal weiter stabilisieren. Im ersten Halbjahr 2005 dürften sie vor allem für PCs und Fernseher schwach bleiben und dann in der zweiten Jahreshälfte wegen der zu erwartenden steigenden Nachfrage nach LCD-TV-Bildschirmen anziehen.

LG.Philips ist ein Gemeinschaftunternehmen von Koninklijke Philips Electronics NV und LG Electronics mit Sitz in Seoul. Die Gesellschaft ging im Sommer an die Börse und ist sowohl an der Korea Stock Exchange als auch an der New York Stock Exchange gelistet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%