Libanesischer Flugschüler getötet
Israelische Luftwaffe schießt libanesische Cessna ab

Am ersten Jahrestag des israelischen Abzugs aus Libanon hat die israelische Luftwaffe ein libanesisches Kleinflugzeug abgeschossen. Die Cessna sei am Donnerstag nahe der Küstenstadt Haifa in den israelischen Luftraum eingedrungen, erklärte ein israelischer Armeesprecher.

afp JERUSALEM/BEIRUT. Am ersten Jahrestag des israelischen Abzugs aus Libanon hat die israelische Luftwaffe ein libanesisches Kleinflugzeug abgeschossen. Die Cessna sei am Donnerstag nahe der Küstenstadt Haifa in den israelischen Luftraum eingedrungen, erklärte ein israelischer Armeesprecher. Der Pilot, ein aus Armenien stammender 30-jähriger Flugschüler, sei getötet worden, hieß es. Die libanesische Luftfahrtbehörde teilte mit, der junge Mann sei ohne seinen Fluglehrer in Beirut gestartet und habe die Maschine ohne entsprechende Erlaubnis in Richtung Süden gelenkt. Flüge nach Südlibanon seien Flugschülern grundsätzlich verboten. Südlich von Sidon habe der Pilot den Funkkontakt mit dem Tower abgebrochen und sei in israelischen Luftraum eingedrungen. Die Gründe des 30-Jährigen lägen völlig im Dunkeln, sagte ein Vertreter der Luftfahrtbehörde.

Nach israelischen Angaben überflog die Cessna zunächst die israelischen Städte Netanja und Haifa, bevor die Maschine zwischen Haifa und Tel Aviv über dem Strand von Michmoret abgeschossen wurde. Die israelischen Grenztruppen waren wegen des Jahrestags des israelischen Abzugs aus Südlibanon am Donnerstag in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt worden. Israel fürchtete nach Armeeangaben Anschläge der radikalislamischen Schiitenmiliz Hisbollah. Im Grenzgebiet zwischen Israel und Libanon war es im vergangenen Jahr immer wieder zu Spannungen gekommen. Der damalige israelische Ministerpräsident Ehud Barak hatte den Abzug aller Truppen am 24. Mai 2000 nach 22 Jahren Besatzung angeordnet. Er wollte damit weitere Angriffe der Hisbollah auf israelische Soldaten vermeiden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%