Archiv
Libeskind-Ausstellung in Warschau

Warschau (dpa) - Die Werke des in Lodz geborenen und in New York lebenden Architekten Daniel Libeskind stehen im Mittelpunkt einer Ausstellung der Warschauer Galerie «Zacheta». Die erste öffentliche Werkschau Libeskinds in Polen steht unter dem Motto «Architektur des Erinnerns».

Warschau (dpa) - Die Werke des in Lodz geborenen und in New York lebenden Architekten Daniel Libeskind stehen im Mittelpunkt einer Ausstellung der Warschauer Galerie «Zacheta». Die erste öffentliche Werkschau Libeskinds in Polen steht unter dem Motto «Architektur des Erinnerns».

Unter anderem werden Modelle seiner bekanntesten Projekte gezeigt, etwa des Jüdischen Museums in Berlin und des neuen World Trade Centers, ergänzt durch Zeichnungen, Fotos und Filme. Die Ausstellung ist bis zum 1. August zu sehen.

(Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 12.00-20.00 Uhr)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%