Archiv
Linde-Chef: Keine Gespräche mit BOC - Jobabbau bei Material Handling möglich

Der Anlagenbauer und Gasspezialist Linde hat Spekulationen über ein mögliches Zusammengehen mit dem britischen Konkurrenten BOC klar zurückgewiesen. "Es gab nie Gespräche und wird keine geben", sagte Linde-Chef Wolfgang Reitzle am Donnerstag in Wiesbaden.

dpa-afx WIESBADEN. Der Anlagenbauer und Gasspezialist Linde hat Spekulationen über ein mögliches Zusammengehen mit dem britischen Konkurrenten BOC klar zurückgewiesen. "Es gab nie Gespräche und wird keine geben", sagte Linde-Chef Wolfgang Reitzle am Donnerstag in Wiesbaden. Linde wolle seine Geschäftsbereiche alleine fortentwickeln. Zu einer möglichen Dividendenzahlung in diesem Jahr machte er keine Angaben. Die Konzernführung werde nach Jahresende dieses Thema aber besprechen.

Reitzle schloss weitere Restrukturierungen in der Sparte Material Handling nicht aus. Ein Stellenabbau bei den Angestellten der Tochter Still sei aber denkbar. Bei Still würden derzeit alle Prozesse auf zusätzliches Optimierungspotenzial untersucht. Reitzle betonte, der Konzern schaffe in anderen Bereichen auch Arbeitsplätze. Konkrete Maßnahmen zu Still nannte er nicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%