Archiv
Links zum Thema Rechtsradikalismus

Die Internetseiten der französichen Kläger:



Ligue internationale contre le racisme et l'antisémitisme


http://www.licra.com



Union des étudiants juifs de France


http://www.uejf.org



Rechtsradikale haben bereits früh das Internet als Medium entdeckt. Nachdem bekannt wurde, dass Neonazis problemlos die Domain "heil-hitler.de" registrieren lassen konnten, initiierte Katarina Witt die Kampagne "Web-Gegen-Rechts.de". Sie soll Anlaufstelle für Alle sein, die sich im Web gegen rechte Gewalt in Deutschland aussprechen und dagegen mobil machen wollen.
http://web-gegen-rechts.de



Die Internetseite Holocaust-Referenz liefert historische Fakten und Informationen über die Tricks, mit denen Rechtsextremisten versuchen, die Geschichte umzuschreiben.
http://www.h-ref.de/_inhalt/wozu.shtml



Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat im Netz ein Forum eingerichtet, in dem Vorschläge für Handlungsmöglichkeiten gegen rechtsextremes Verhalten diskutiert werden sollen.
http://www.dgb2000.de



Das Landesamt für Verfassungsschutz in Hamburg informiert im Internet über die rechtsextremistische Skinhead-Szene.
http://www.hamburg.de/Behoerden/LfV/v-bericht/bericht-97/rechts/kap222.htm



Das Bundesamt für Verfassungsschutz informiert über die Entwicklung des Rechtsradikalismus in Deutschland.
http://www.verfassungsschutz.de/publikationen/gesamt/lagerede.html



Das Simon Wiesenthal Center liefert Informationen über die Judenverfolgung im III.Reich und ermöglicht einen virtuellen Besuch im "Museum für Toleranz".
http://www.wiesenthal.com



Der Bundesverband der Phonographischen Wirtschaft hat die Entwicklung eines Rights Protection Systems in Auftrag gegeben. Es soll verhindern, dass Seiten mit illegalem Inhalt ins Netz gestellt werden können. Technisch sei das möglich, sagt der Bundesverband. Hintergrund: So will sich die Plattenindustrie vor Musiktauschbörsen und Musikpiratie schützen.
http://www.ifpi.de/int-wir.htm



Anbieter von Filtersoftware. Die von der Secorvo Security Consulting GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) durchgeführte Studie kommt zu dem Schluß: Die technologischen Voraussetzungen für eine effiziente Filterung illegaler und jugendgefährdender Inhalte im Internet sind weitgehend gegeben. http://www.secorvo.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%