Lion Bioscience: Leerverkäufer auf dem falschen Fuß erwischt
Neuer Markt zeigt sich unentschlossen

Neuengagements werden langsam und vorsichtig gesucht.

dpa-afx FRANKFURT. Die deutschen Wachstumswerte haben sich vor der Eröffnung der US-Kapitalmärkte und in Erwartung der US-Zinsentscheidung weiter uneinheitlich präsentiert. Allerdings spüre man, dass Neuengagements langsam und vorsichtig gesucht würden, erklärte ein Frankfurter Händler.

Im bisherigen Handelsverlauf dümpelten die Indizes erneut in extrem engen Handelsspannen vor sich her: Der Nemax 50 lag um 14.55 Uhr leicht über dem Vortagesschluss bei 5.683,40 Punkten, nach einer bisherigen Tagesschwankung zwischen 5.689 und 5.650 Punkten. Der Nemax-All-Share (Performance-Index) verbesserte sich um 0,22 % auf 5.207,74 Punkte.

Lion Bioscience standen als Umsatzspitzenreiter wie schon am Vortag im Marktfokus. Die Aktien des Heidelberger Bio-Informatik-Spezialisten schossen im frühen Handel bis auf ein Allzeithoch bei 105,50 Euro und pendelten sich zuletzt knapp unterhalb der Marke von 100 Euro mit einem Plus von mehr als 13 % ein. Ein Frankfurter Händler bezeichnete den Kursverlauf bei Lion Bioscience als "klassische Short-Covering-Entwicklung". Gerade die sehr feste Tendenz in den ersten Handelsminuten habe gezeigt, dass viele Marktteilnehmer mit Leerverkaufspositionen auf dem falschen Fuß erwischt wurden und diese zunächst glattstellen mussten.

Des weiteren standen erneut die Telekom-Titel im Blickpunkt, die heute ausnahmsweise mal wieder gekauft wurden. Angeführt wurde der Sektor vom Indexschwergewicht MobilCom , die 2,7 % auf 110,14 Euro zulegten. Zu den Tagesgewinnern gehörten Drillisch mit plus 16,2 % auf 9,88 Euro. Händlern zufolge sorge die Unsicherheit über die Bewertung der UMTS-Mobilfunklizenzen für eine weiter hohe Volatilität in dem Sektor. Gewinner sollten die Zulieferer sein.

Internolix konnten weitere 5,7 % auf 28,01 Euro zulegen. Der Anbieter von Software-Lösungen für den Handel im Internet hat einen Umsatzanstieg im ersten Halbjahr 2000 auf 5,517 Mill. DM ausgewiesen und damit nach eigenen Angaben den geplanten Umsatz um 37% übertroffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%