Archiv
Lion Bioscience-Manager in New York vermisst

Klaus Sprockamp, Finanzvorstand der Lion Bioscience AG, soll zum Zeitpunkt der Terroranschläge auf das World Trade Center einen Geschäftstermin in einem der Türme gehabt haben. Der Manager wird vermisst.

dpa HEIDELBERG. Der Finanzvorstand des Heidelberger Biotechnologie-Unternehmens Lion Bioscience, Klaus Sprockamp, wird seit dem Anschlag auf das New Yorker World Trade Center vermisst. Lion bestätigte am Donnerstag entsprechende Berichte der "Rhein- Neckar-Zeitung" und des "Mannheimer Morgen". "Er ist vermisst, wir wissen, dass er zu dem Zeitpunkt in New York war und dass er im World Trade Center war", sagte Sprecherin Petra Ullrich.

Aktuelle Informationen über Sprockamps Schicksal habe Lion Bioscience nicht, sagte Ullrich. Die Aktie des Unternehmens fiel im am Donnerstagvormittag um 4,03 % auf 9,05 Euro.

Bereits am Mittwoch war bekannt geworden, dass drei Manager des Software BCT Technology AG-Unternehmens aus Willstätt an Bord des zweiten Flugzeuges waren, das in das World Trade Center gerast war.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%