Archiv
Lion legt am ersten Börsentag deutlich zu

Nach dem verschobenen Start am Neuen Markt sind die Löwen aus Heidelberg gut gestartet.

Reuters FRANKFURT. Die Aktien des Börsenneulings Lion Bioscience AG haben an ihrem ersten Handelstag gegen den Trend am Neuen Markt um mehr als 50 % gegenüber ihren Emissionspreis zugelegt. Der erste Kurs wurde mit 65 Euro festgestellt, nachdem die 4,575 Mill. Papiere zu 44 Euro am oberen Ende der Preisfindungsspanne ausgegeben worden waren. Im weiteren Verlauf erreichte der Titel in der Spitze 67 Euro, verlor dann aber wieder leicht und ging schließlich mit 58 Euro aus dem Handel. Händler sagten, Lion habe unter Gewinnmitnahmen gelitten, die Nachfrage sei jedoch solide.

Lion Intraday-Chart

Lion sieht sich früheren Angaben von Vorstandschef Friedrich von Bohlen als weltweit führend in der Integration und Filterung von Daten für die Genomforschung. Das Unternehmen fasse Daten zu einer virtuellen Datenbank zusammen und filtere und analysiere die jeweils relevanten Informationen. Parallel zu seinem Gang an den Neuen Markt plant das Unternehmen auch eine Notierungsaufnahme an der US-Technologiebörse Nasdaq. Ursprünglich wollte Lion seine Aktien bereits am 26. Juli am Neuen Markt handeln lassen, musste dieses Vorhaben jedoch wegen der fehlenden Zulassung der amerikanischen Börsenaufsicht SEC wieder verschieben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%