Liquide Mittel "auf hohem Niveau"
Schwaches Kapitalmarktumfeld belastet Gold-Zack-Ergebnis

Das Geschäftsvolumen der Investmentgruppe sei auf Grund einer "bewussten Zurückhaltung bei der Platzierung vorbörslicher Beteiligungen" zurückgegangen, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend mit.

Reuters FRANKFURT. Die Gold AG-Zack hat im ersten Quartal 2001 deutlich weniger verdient als im gleichen Vorjahreszeitraum. Der Quartalsüberschuss habe sich im Konzern auf 2,5 Mill. DM nach 124,8 Mill. DM im Vergleichszeitraum des Vorjahres belaufen, teilte das Emissionshaus am Donnerstagabend in einer Pflichtmitteilung mit. Im Einzelabschluss der AG habe Gold-Zack einen Überschuss von 10,4 Mill. DM erzielt. Eine Vergleichszahl nannte Gold-Zack hier nicht.

Das Geschäftsvolumen der Investmentgruppe sei auf Grund einer "bewussten Zurückhaltung bei der Platzierung vorbörslicher Beteiligungen" auf 14,1 Mill. DM von 176,8 Mill. DM zurückgegangen, teilte das Unternehmen weiter mit. Gold-Zack führte den Rückgang, der erwartet worden sei, auf das schwache Kapitalmarktumfeld zurück. Darüber hinaus hätten erneute Wertberichtigungen auf Wertpapiere und insbesondere ein höherer Zinsaufwand auf Grund der im Dezember 2000 emittierten Wandelanleihe das Ergebnis belastet, teilte das Unternehmen weiter mit.

Das Eigenkapital belief sich den Angaben zufolge zum 31. März 2001 auf 498,9 Mill. DM und damit unverändert auf 51 % der Bilanzsumme. Die liquiden Mittel wie Wertpapiere und Bankguthaben seien trotz eines Rückgangs auf 459,4 Mill. DM von 587,6 Mill. auf hohem Niveau verblieben.

Vorleistungen in künftige Erträge, intensivierte Geschäftskontakte sowie das sich allmählich wieder aufhellende Börsenumfeld ließen für den weiteren Jahresverlauf eine "markante Steigerung von Geschäftsvolumen und Ertrag erwarten", wobei der außerordentlich hohe Vorjahreswert plangemäß nicht erreicht werde, teilte das Unternehmen weiter mit. Die guten Perspektiven stützten sich auf den fortgeschrittenen Stand der Projekte in allen Geschäftsbereichen. Darüber hinaus stehe Gold-Zack in konkreten Verhandlungen über die Veräußerung einiger Unternehmen im vorbörslichen Beteiligungsportfolio an institutionelle Investoren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%