Liquidität reciht maximal noch für ein Quartal
Independent Research stuft Brokat auf "Verkaufen"

Für die Experten von Independent Research sind die Geschäftszahlen des Stuttgarter Softwareanbieters Brokat AG katastrophal ausgefallen und sie haben die Aktien von "Marktneutral" auf "Verkaufen" herruntergesetzt.

dpa-afx FRANKFURT. Besonders negativ bewertete Analyst Dieter Kappen am Freitag in einem Gespräch mit dpa-AFX die hohen Sonderabschreibungen von 735 Mill. ?. "In der Größenordnung sei das bei einem Neuen Markt-Unternehmen bisher noch nie da gewesen", sagte er.

Auch die Liquiditätslage bewertet der Fachmann sehr kritisch. "Wenn die weiter mit der Verlustrate fahren, reicht das maximal noch für ein Quartal, und das ist alles andere als erfreulich", sagte Kappen.

Der Fachmann rechnet nicht damit, dass sich ein starker Partner findet, der das Unternehmen komplett übernimmt. Er geht eher von möglichen Interessenten aus, die nur an den "Filetstücken" interessiert seien, also an den Entwicklern und verschiedenen Lizenzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%