Liu Xiaobo, Merapi, Terrorangst
Oktober 2010

Der chinesische Bürgerrechtler Liu Xiaobo erhält den Friedensnobelpreis. Hartz-IV-Empfänger bekommen monatlich nur fünf Euro mehr, beschließt das Kabinett. Auf Indonesien bricht der Vulkan Merapi aus. Die Arbeitslosigkeit sinkt in Deutschland unter die Drei-Millionen-Marke. In US-Frachtflugzeugen entdeckte Paketbomben sorgen für Terrorangst. Das war der Oktober 2010.

01.10. Kenia will somalischen Piraten nicht länger den Prozess machen. Jetzt müssen betroffene Länder die Seeräuber selbst vor Gericht stellen. In Hamburg sind zehn Somalis angeklagt. 02.10. Die niederländischen Christdemokraten sind zur Bildung einer Minderheitsregierung bereit, die von der Partei des Islam-Gegners Geert Wilders geduldet wird. Das Kabinett des Liberalen Mark Rutte wird Mitte Oktober vereidigt. 02.10. Trotz ihres rigiden Sparkurses bestätigen die lettischen Wähler die Mitte-Rechts-Regierung von Vladis Dombrovskis im Amt. Zweitstärkste Kraft wird das "Harmoniezentrum", die Partei der russischen Minderheit. 03.10. Der Islam gehöre "inzwischen auch zu Deutschland", sagt Bundespräsident Christian Wulff auf der zentralen Einheitsfeier in Bremen. Vor allem aus der Union kommt Kritik, andere sehen in der Rede ein "wichtiges Signal". 04.10. Im pakistanischen Grenzgebiet zu Afghanistan sollen mehrere deutsche Islamisten von einer US-Drohne getötet worden sein. Angeblich hatten sie Verbindung zur Terrororganisation Islamische Dschihad-Union. 04.10. Der Brite Robert Edwards, 1978 Mit-Schöpfer des ersten Retortenbabys Louise Brown, erhält den Medizin-Nobelpreis. Die erste gelungene künstliche Befruchtung gilt als Meilenstein der Medizingeschichte. 04.10. Eine umfangreiche "Volkszählung der Meere" offenbart die gigantische Vielfalt in den Ozeanen: Eine Viertelmillion Arten, tausende bislang unbekannt.

Seite 1:

Oktober 2010

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%