Lizensvereinbarung
Infomatec verkauft Asien-Niederlassungen an Tuxia

dpa-afx AUGSBURG. Die Infomatec Integrated Information Systems AG verkauft ihre Niederlassungen in Hongkong, Tokio und Sydney an die Tuxia Deutschland GmbH. Wie Infomatec am Dienstag in Augsburg mitteilte, erfolgt die Übernahme im Rahmen einer Lizenzvereinbarung über die Software JNT, die als Betriebssystem für Internet- und Kommunikationsgeräte genutzt wird. Demzufolge sei JNT an Tuxia lizensiert worden. Finanzielle Details wurden nicht bekanntgegeben.

Die bislang für JNT verantwortliche Infomatec-Tochter, IAS GmbH, werde sich in Zukunft auf die Weiterentwicklung und Anpassung von JNT an das Infomatec-System für interaktives Fernsehen, CrossTV, konzentrieren. Tuxia übernehme die Basisentwicklung sowie zusätzliche Entwicklungs- und Supportleistungen für Kundenprojekte und Produktweiterentwicklungen, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%