Lizenz-Kauf vorgesehen
Hutchison plant UMTS-Einstieg in Finnland

Der Hongkonger Mischkonzern Hutchison Whampoa will außer in Dänemark und Schweden auch in Finnland eine Lizenz für den Mobilfunk der dritten Generation (3G) erwerben.

Reuters HONGKONG. Dies lasse sich gut mit den geplanten Angeboten in Schweden verknüpfen, sagte Hutchison-Sprecherin Nora Yong am Montag in Hongkong. Die 3G-Lizenzen sind nötig, um schnellen Mobilfunk nach dem UMTS-Standard anbieten zu können.

Die Lizenzen in Dänemark und Schweden hält Hutchison über seine Tochter Hi3G. Die Tochter will den Angaben zufolge für die 3G-Lizenz in Finnland bieten, die nach der Übernahme des finnischen Telekom-Konzerns Sonera durch die schwedische Telia frei wird. Beide hatten in Finnland eigene 3G-Lizenzen. Einen Minderheitsanteil an Hi3G besitzt die schwedische Holding Investor AB der Wallenberg Familie. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%