Lob für Deutschland aus Brüssel
EU-Kommission begrüßt sinkende Defizit-Quote

Die EU-Kommission hat den geplanten Abbau des Haushaltsdefizits in Deutschland begrüßt. "Es ist nicht schlecht, dass die Quote (für 2003) unter drei Prozent liegt", hieß es aus der Behörde von EU-Währungskommissar Pedro Solbes am Mittwoch in Brüssel.

HB/dpa BRÜSSEL. Die EU-Kommission werde sich detailliert erst am 8. Januar 2003 bei der Bewertung der Stabilitätsprogramme der Euro-Länder zu dem deutschen Vorhersagen äußern. Laut deutscher Prognose soll die deutsche Defizitquote im kommenden Jahr auf 2,75 % sinken.

Die EU-Kommission hatte im November ein Haushaltsdefizit Deutschlands im kommenden Jahr von 3,1 % vom Bruttoinlandsprodukt vorhergesagt nach 3,8 % im laufenden Jahr. Damals seien jedoch die neuen Sparbeschlüsse teilweise nicht berücksichtigt worden, hieß es. Die Kommission hatte im November wegen des überhöhten Defizits im laufenden Jahr ein förmliches Strafverfahren gegen Berlin eröffnet. Dieses Verfahren muss am 21. Januar noch im Finanzministerrat der EU bestätigt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%