Lohnstückkosten verringert
USA: Produktivität gestiegen

Die Produktivität außerhalb der Landwirtschaft in den USA ist im dritten Quartal nach revidierter Rechnung saisonbereinigt um annualisiert 5,1 % gegenüber dem Vorquartal gestiegen.

vwd WASHINGTON. Analysten hatten im Durchschnitt lediglich einen Zuwachs von 4,9 % erwartet, nachdem bei der ersten Schätzung eine Zunahme von 4,0 % ausgewiesen worden war.

Wie das US-Arbeitsministerium am Mittwoch weiter berichtete, verringerten sich die Lohnstückkosten revidiert mit einer hochgerechneten Jahresrate von 0,2 %. Vorläufig war eine Zunahme von 0,8 % gemeldet worden. Im zweiten Quartal war die Produktivität um 1,7 % gestiegen, bei den Lohnstückkosten war ein Anstieg von 2,2 % verzeichnet worden.

Bei den Lohnstückkosten war eine unveränderte Entwicklung erwartet worden. Volkswirte hatten im Vorfeld mit einer nach oben gerichteten Revision der Produktivität gerechnet, da in der vergangenen Woche eine deutliche Revision des US-Bruttoinlandsproduktes (BIP) für das dritte Quartal vorgenommen wurde.

Beobachter sagten, die Zahlen werden keine großen Auswirkungen auf den Finanzmärkten hervorrufen, weil damit zu rechnen sei, dass sich die Wachstumsraten von Produktivität und BIP im vierten Quartal angesichts der schleppenden Konjunktur wieder verlangsamen werden.

Doch zumindest für den gegenwärtigen Zeitraum stelle die Zunahme der Produktivität eine gute Nachricht mit Blick auf die Unternehmensgewinne dar. Zuwächse bei der Produktivität bedeuteten steigende Gewinne für die Unternehmen und geringere Inflationsgefahren. Die Produktivität der Unternehmen außerhalb des Finanzsektors erhöhte sich im dritten Quartal um 5,7 %, nach einer Zunahme um 5,8 % im zweiten Quartal. Fed-Chairman Alan Greenspan hatte die Produktivitätsentwicklung in diesem Sektor als ein genaueres Signal für die allgemeine Entwicklung bezeichnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%