Archiv
Lok Leipzig spielt als Elftligist im WM-Stadion

Ein Fußball-Elftligist in einer 45 000 Mann-Arena: Der ehemalige Europacup-Finalist 1. FC Lokomotive Leipzig macht weiter mit kuriosen Ideen von sich reden.

dpa LEIPZIG. Ein Fußball-Elftligist in einer 45 000 Mann-Arena: Der ehemalige Europacup-Finalist 1. FC Lokomotive Leipzig macht weiter mit kuriosen Ideen von sich reden.

Der mittlerweile in der 3. Kreisklasse kickende viermalige DDR-Pokalsieger will für sein Punktspiel gegen Eintracht Großdeuben II am 9. Oktober in das Leipziger Zentralstadion zurückkehren. Gemeinsam mit einer Leipziger Zeitung ("Bild") organisiert der Club ein Fußball-Fest in der einzigen ostdeutschen Spielstätte der Weltmeisterschaft 2006.

Nachdem vor knapp zwei Wochen der frühere DDR-Nationalspieler Henning Frenzel mit 62 Jahren vor mehr als 3 000 Zuschauern sein Comeback in der 1. Mannschaft von Lok gegeben hatte, soll in der Partie gegen Großdeuben der ehemalige Bundesliga-Profi Heiko Scholz für Lok auflaufen. Scholz hat sieben Länderspiele für die DDR und eins für den DFB bestritten. Der 38-Jährige arbeitet jetzt als Co-Trainer beim Zweitligisten MSV Duisburg.

Nach Angaben der "Bild"-Zeitung muss der Elftligist bei der Betreibergesellschaft des Zentralstadions (ZSL) eine fünfstellige Garantiesumme hinterlegen. Zu den ersten Lok-Heimspielen kamen mehr als 5 000 Zuschauer. Für die Begegnung im Zentralstadion rechnet der Verein mit bis zu 10 000 Besuchern. "Es ist zunächst eine einmalige Aktion. Über Details wie Sicherheitsauflagen muss noch gesprochen werden", sagte eine ZSL-Sprecherin. Da es keinen Bundesliga-Verein in der sächsischen Metropole gibt, trägt der Oberligist FC Sachsen Leipzig seine Heimspiele im Zentralstadion aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%