L'Oréal erzielt zweistelliges Gewinnplus

Archiv
L'Oréal erzielt zweistelliges Gewinnplus

Trotz Konsumflaute hat der weltweit führende Kosmetik-Konzern L'Oréal im vergangenen Jahr Umsatz und Gewinn gesteigert. Das Ergebnis vor Steuern kletterte nach vorläufigen Zahlen deutlich um 13,1 Prozent auf knapp 1,70 Milliarden Euro, berichtete Konzern-Chef Lindsay Owen-Jones am Donnerstag in Paris.

HB/dpa PARIS. Er zeigte sich auch für das laufende Jahr optimistisch. Der Gewinnanstieg stütze sich auf hohe Wechselkursdeckungen und strikte Kostenkontrolle. Erhebliche Fortschritte habe der Konzern auch beim Abbau der Verschuldung gemacht. Die Schuldenquote sank Ende 2002 auf 4,8 (Vorjahr: 12,6) Prozent. Der Umsatz des Kosmetikriesen mit Marken wie L'Oréal, Lancôme, Biotherm und Helena Rubinstein stieg um 4 Prozent auf 14,3 Milliarden Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%