Archiv
LSI Logic: Warnung für das vierte Quartal

Der Hersteller von Spezialchips sprach gestern eine Warnung für das vierte Quartal aus. Die Begründung: Zu hohe Lagerbestände bei der Telekom Kundschaft. Das Umsatzwachstum werde im Vergleich zum vorhergehenden Quartal nur drei bis vier Prozent betragen.

Ursprünglich wurde ein Plus von zehn Prozent erwartet. Goldman Sachs vermutet, dass die Schwierigkeiten mit den zu hohen Lagerbeständen nicht von heute auf morgen gelöst werden.



Dementsprechend reduzieren die Analysten die Erwartungen für das Wachstum im kommenden Jahr von 30 auf 20 Prozent. Die Gewinnerwartungen sinken von 1,7 Dollar auf 1,45 Dollar pro Aktie. LSI erzielte im dritten Quartal über die Hälfte des Umsatzes mit Telekom Kunden. Gerade dieses Segment behielten Investoren aufgrund der robusten Wachstumsraten von über 65 Prozent in diesem Jahr im Auge. Obwohl die Gewinnaussichten nun nach unten revidiert werden, bleibt die Einstufung bei "überdurchschnittlicher Marktperformer". Ein Großteil der schlechten Nachrichten sei in den Kursen beinhaltet. Die Aktie dürfte kurzfristig nahe der 15 Dollar Marke verharren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%