Archiv
LSI Logic: Warnung für drittes Quartal

Der auf programmierbare Chips spezialisierte Konzern litt im abgelaufenen Quartal unter Auftragsstornierungen. Das zweite Quartal endete mit einem Fehlbetrag von 21 Millionen Dollar oder sechs Cents pro Aktie.

Analysten rechneten mit einem Verlust von sieben Cents. Der Umsatz lag mit 465,2 Millionen Dollar nahezu 30 Prozent unter dem Vorjahresniveau. "Wir gehen davon aus, dass im dritten Quartal der Boden erreicht wird, mit Umsatzwachstum ab dem vierten Quartal", so Vorstand Wilfred Corrigan. Im dritten Quartal sei von einem Umsatz zwischen 395,5 bis 419 Millionen Dollar auszugehen. Die durchschnittlichen Analystenschätzungen liegen bei 481 Millionen Dollar. Statt des bisher erwarteten Fehlbetrags von vier Cents pro Aktie, werde das Quartal mit einem Verlust von 31 Cents abschließen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%