LTV-Aktien sind vom Handel ausgesetzt
US-Stahlhersteller LTV meldet Konkurs an

Das Unternehmen habe allerdings eine Finanzspritze von 150 Mill. $ (315 Mill. DM) von der US-Investmentbank Chase Manhatten erhalten, teilte der viertgrößte Stahlhersteller der USA mit.

Reuters NEW YORK. Der US LTV Corp-Stahlhersteller hat Konkurs angemeldet. Das Unternehmen habe allerdings eine Finanzspritze von 150 Mill. $ (315 Mill. DM) von der US-Investmentbank Chase Manhatten erhalten, teilte der viertgrößte Stahlhersteller der USA am Freitag in New York mit. Mit dieser Summe könne LTV sein Geschäft eine kurze Zeit lang fortsetzen. Ein Sprecher von Chase Manhatten wollte keinen Kommentar abgeben. LTV führte die Konkursanmeldung auf die sich abschwächende US-Konjunktur zurück. Darüber hinaus verwies das Unternehmen auf die US-Handelsgesetze, die es ausländischen Konkurrenten ermöglichten, preisgünstigen Stahl in den USA anzubieten.

Ohne eine ausreichende Finanzierung müsse LTV sämtliche Produktionsanlagen schließen, die gesamte Belegschaft von 18 000 Mitarbeitern entlassen und die wichtigsten Vermögensgegenstände veräußern, teilte das Unternehmen weiter mit. Die Aktien von LTV wurden vom Handel an der New Yorker Börse ausgesetzt. Erst im vergangenen Monat hatte das US-Stahlunternehmen Wheeling Corp-Pittsburgh wegen der sich verschlechterten Marktbedingungen Konkurs angemeldet.

LTV meldete die Insolvenz nach Kapitel 11 des US-Konkursreformgesetzes an. Dieses sieht vor, dass der Schuldner den Besitz seines Unternehmens und die Kontrolle über dessen Betrieb behält, außer wenn das Gericht etwas anderes anordnet. Schuldner und Gläubigern wird eine erhebliche Flexibilität in der Zusammenarbeit zugestanden. Darüber hinaus ermöglicht es die Aushandlung von Tilgungsplänen, die Umschuldung und sogar die Darlehensvergabe der Gläubiger an den Schuldner.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%