Archiv
Lucent: Käufer gefunden

Der größte Telekomausrüster Lucent hat einen Käufer für zwei Produktionsstätten gefunden, die das Unternehmen nicht mehr betreiben will. Wie das Wall Street Journal meldet, ist sich Lucent mit Flextronics International weitestgehend einig geworden.

Dem Bericht zufolge ist ein Kaufpreis zwischen 600 bis 900 Millionen Dollar im Gespräch. Das Geschäft könnte innerhalb der nächsten vier bis sechs Wochen abgeschlossen werden. Flextronics hat seinen Firmensitz in Singapore. In den vakanten Lucent Fabriken in Oklahoma und Ohio wird Mobilfunkzubehör hergestellt. Laut dem Wall Street Journal hat Flextronics die Konkurrenten Celestica, Solectron und Jabil Circuits bereits abgehängt und dürfte die Position nach der geplanten Expansion weiter festigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%