Lucent und Uniphase unter Druck
Uneinheitlicher Börsenauftakt an der Wall Street

Wenige Minuten nach Handelsauftakt notierte der Dow-Jones-Index 0,18 % im Plus bei 10 552 Punkten. Der technologielastige Nasdaq-Composite-Index verlor dagegen 0,35 % auf 2052 Zähler.

rtr NEW YORK. Die amerikanischen Aktienbörsen sind am Dienstag uneinheitlich in den Handel gestartet. Wenige Minuten nach Handelsauftakt notierte der Dow-Jones-Index 0,18 % im Plus bei 10 552 Punkten. Der technologielastige Nasdaq-Composite-Index verlor dagegen 0,35 % auf 2052 Zähler.

Weiteren Aufschluss über die Entwicklung am Markt erwarten Investoren nunmehr von den Zahlen zum US-Verbrauchervertrauen, die für 16.00 Uhr (MESZ) anberaumt sind. Die Daten des Conference Boards dienen als Indikator dafür, ob sich die US-Konsumenten künftig auf Grund der sich abkühlenden US-Konjunktur bei den Ausgaben eher zurückhalten werden oder nicht.



Unter den Einzeltiteln gaben die Aktien von JDS Uniphase 7,35 % auf 22,39 Dollar ab. Der Hersteller von Glasfaserkomponenten hatte zuvor einen Verlust für das dritte Quartal ausgewiesen und einen umfangreichen Stellenabbau angekündigt. Lucent Technologies büßten 4,35 % auf 8,80 Dollar ein. Der Netzwerkausrüster hatte im zweiten Quartal seines Geschäftsjahres operative Verluste in Milliardenhöhe verbucht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%