Luftdrehkreuz Asien
Fraport-Tochter berät südkoreanischen Flughafen Inchon

vwd FRANKFURT. Die Deutsche AeroConsult GmbH (DACO), eine 100-prozentige Tochter der Fraport AG, Frankfurt, wird im Rahmen eines Konsortiums beratend tätig bei der Inbetriebnahme des neuen Flughafens Inchon in Südkorea. Wie die Mutter am Dienstag mitteilte, soll der Inchon International Airport, der am 29. März offiziell eröffnet wird, das bedeutendste Luftdrehkreuz Asiens werden. Auch für den Umzug vom alten Airport Kimpo zum neuen Flughafen zeichne das Konsortium, an dem DACO 50 Prozent, Lahmeyer International und die australische Airport Planning jeweils 25 % halten, verantwortlich, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%