Archiv
Lufthansa-Aktie nach Swissair-Debakel leicht im Minus

Händler erwarten erst am Donnerstag eine klarere Reaktion der Lufthansa-Papiere.

dpa-afx FRANKFURT. Die Lufthansa-Aktie hat am Mittwoch nach dem Debakel beim Schweizer Konkurrenten Swissair und den kräftigen Vortagesverlusten nur leicht nachgegeben. Die Papiere kosteten um 13.40 Uhr 9,90 ? und notierten damit 1,49 % schwächer. Der Deutsche Aktienindex DAX verlor gleichzeitig deutlicher um 2,42 % auf 4 200,17 Punkte.

Die Aktie der vor dem Konkurs stehenden Swissair Group stürzte dagegen wie erwartet nach Wiederaufnahme des Handels in Zürich ab. Der Kurs brach bis zum frühen Nachmittag um 88,06 % auf 4,90 Schweizer Franken ein. Die belgische Tochter Sabena hat inzwischen Antrag auf Gläubigerschutz gestellt und erhält von der Regierung eine Zwischenfinanzierung für einen Monat.

Händler erwarten erst am Donnerstag eine deutlichere Reaktion der Lufthansa-Aktie auf die Swissair-Krise. "Wegen des heutigen Feiertags sind die Umsätze dünn und auch die großen Fonds nicht präsent", sagte ein Frankfurter Händler. Lufthansa habe im Rahmen des Gesamtmarktes verloren.

Die Frage sei, wie Analysten die Folgen des Abstiegs von Swissair bewerten, sagte der Börsianer. "Einerseits kann Lufthansa einen wichtigen Konkurrenten los werden." So erweiterte der Konzern bereits am Mittwoch seine Kapazitäten auf den Verbindungen zwischen Zürich und deutschen Städten. "Andererseits kann das Debakel der Schweizer aber auch auf Probleme bei Konkurrenten hinweisen", sagte der Händler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%