Archiv
Lufthansa-Auslastung sinkt im November trotz steigender Passagier-Zahlen

Die Auslastung der Deutschen Lufthansa ist im November trotz steigender Passagierzahlen gesunken. Sie habe im Passagierverkehr um 0,9 Prozentpunkte auf 72,5 Prozent nachgegeben, während die Zahl der Fluggäste um 9,1 Prozent auf 3,969 Mill.

dpa-afx FRANKFURT. Die Auslastung der Deutschen Lufthansa ist im November trotz steigender Passagierzahlen gesunken. Sie habe im Passagierverkehr um 0,9 Prozentpunkte auf 72,5 Prozent nachgegeben, während die Zahl der Fluggäste um 9,1 Prozent auf 3,969 Mill. gestiegen sei, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Frankfurt mit. Konzernweit sank die Auslastung des Luftverkehrskonzerns um 1,7 Prozentpunkte auf 71,0 Prozent. Im Frachtgeschäft füllten sich die Frachträume zu 69,4 Prozent. Das waren 2,0 Prozentpunkte weniger als im Vorjahreszeitraum.

Hintergrund ist Unternehmensangaben zufolge das ausgeweitete Angebot der Gesellschaft, das nicht vollständig abgesetzt werden konnte. Während in der Passage das Angebot im November um 10,3 Prozent stieg, baute die Lufthansa ihr Frachtangebot um 7,9 Prozent aus.

Auf den Langstrecken von und nach Asien sank deshalb die Auslastung in der Passage, obwohl die Zahl der Fluggäste um 20,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum stieg. Im Frachtgeschäft traf sinkende Nachfrage hingegen auf ein minimal größeres Angebot.

Bei steigenden Fluggastzahlen blieb die Auslastung der Sitzreihen auf den innereuropäischen Strecken gleich, während sie im Frachtgeschäft um 11,7 Prozentpunkte zurückging. Die Gesellschaft hatte hier das Angebot um 43,6 Prozent ausgeweitet. Auf den Amerika- und Afrika-Routen verzeichnete das Passagier- und Cargogeschäft eine steigende Nachfrage.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%