Archiv
Lufthansa Cargo will 2004 profitabel sein - jede zehnte Stelle wird gestrichen

Die Frachttochter der Deutschen Lufthansa , Lufthansa Cargo, hat ihr Ziel bestätigt, 2004 wieder profitabel zu arbeiten. Wie hoch das Plus ausfallen werde, wollte ein Sprecher am Freitag auf Anfrage nicht sagen. Es liege aber im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

dpa-afx FRANKFURT. Die Frachttochter der Deutschen Lufthansa , Lufthansa Cargo, hat ihr Ziel bestätigt, 2004 wieder profitabel zu arbeiten. Wie hoch das Plus ausfallen werde, wollte ein Sprecher am Freitag auf Anfrage nicht sagen. Es liege aber im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. Für den Weltmarktführer im Frachtbereich ist nach eigenen Aussagen das Geschäft von September bis Dezember von zentraler Bedeutung.

Im Jahr 2003 hatten der Dollarverfall, die Konjunkturschwäche und die Folgen des Irakkrieges das operative Ergebnis von plus 123 Mill. Euro auf minus 16 Mill. Euro gedrückt. Lufthansa Cargo will bis 2006 etwa jeden zehnten der 5 068 Arbeitsplätze streichen. Im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres hatte Lufthansa Cargo den operativen Verlust zum Vorjahreszeitraum von elf auf drei Mill. Euro eingedämmt.

Gleichzeitig bekräftigte der Unternehmensvertreter das Ziel im Jahr 2006 einen operativen Gewinn von 233 Mill. Euro zu erwirtschaften. "Der Weg dorthin ist schwierig, aber er ist zu schaffen", sagte der Sprecher. Dieses Ziel soll durch einen Produktivitätsschub, höheren Umsatz und eine Reduzierung der Kosten erreicht werden. Nach früheren Unternehmensangaben sollen die 233 Mill. Euro zur Hälfte durch Ersparnisse bei Einkaufs- und Personalkosten erzielt werden. Die andere Hälfte soll mit einer Steigerung von Produktivität und Umsatz erwirtschaft werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%