Archiv
Lufthansa Cargo will durch Umbauprogramm Ergebnis um 233 Mio Euro steigern

Die Frachttochter der Deutschen Lufthansa , Lufthansa Cargo, will mit dem Abbau jedes zehnten Arbeitsplatzes, einer Kostenkur, Produktivitätsschub und höherem Umsatz wieder auf Kurs kommen. Durch diese Maßnahmen wollen wir ab 2006 einen Ergebnisbeitrag von jährlich 233 Mill. € erzielen, sagte Lufthansa Cargo-Vorstandschef Jean-Peter Jansen am Mittwoch in Frankfurt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Frachttochter der Deutschen Lufthansa , Lufthansa Cargo, will mit dem Abbau jedes zehnten Arbeitsplatzes, einer Kostenkur, Produktivitätsschub und höherem Umsatz wieder auf Kurs kommen. Durch diese Maßnahmen wollen wir ab 2006 einen Ergebnisbeitrag von jährlich 233 Mill. ? erzielen, sagte Lufthansa Cargo-Vorstandschef Jean-Peter Jansen am Mittwoch in Frankfurt.

Die 233 Mill. ? sollen zur Hälfte durch Ersparnisse bei Einkaufs- und Personalkosten erzielt werden. Die andere Hälfte will Jansen mit einer Steigerung von Produktivität und Umsatz erwirtschaften.

Etwa jeder zehnte der 5 068 Arbeitsplätze werde bis 2006 wegfallen. Eine genaue Zahl wollte Jansen nicht geben, da auch Teilzeitbeschäftigte betroffen seien. Davon fallen 300 Stellen in Deutschland dem Rotstift zum Opfer. Betroffen sei ausschließlich die Verwaltung.

Bis Ende des Jahres dürften bereits 150 Stellen durch Fluktuation entfallen. Sparen will Jansen auch bei den Arbeitskosten. Verhandlungen über Arbeitszeiten würden bald mit den Gewerkschaften beginnen.

Auf der Erlösseite peilt Jansen in den nächsten drei Jahren einen zehnprozentigen Produktivitätsschub der Beschäftigten an. Für 2004 bekräftigt Lufthansa Cargo die Prognose eines positiven operativen Ergebnisses bei deutlichem Wachstum. Im ersten Halbjahr hatte Lufthansa Cargo den operativen Verlust zum Vorjahreszeitraum von elf auf drei Mill. ? eingedämmt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%