Archiv
Lufthansa-Chef Mayrhuber kritisiert Luftverkehrspolitik

Der Lufthansa-Vorstandsvorsitzende Wolfgang Mayrhuber hat die Luftverkehrspolitik in Deutschland kritisiert. Der mit Steuergeldern finanzierte Ausbau von Regionalflughäfen gehe zu Lasten des Drehkreuzes Frankfurt und schwäche das deutsche Luftverkehrssystem, sagte Mayrhuber am Mittwoch in Darmstadt auf einem Mobilitätskongress der hessischen Landesregierung. "Das ist eine gegenseitige Kannibalisierung." Mayrhuber forderte, den Frankfurter Flughafen auch aus Umweltschutzgründen auszubauen.

dpa-afx DARMSTADT. Der Lufthansa-Vorstandsvorsitzende Wolfgang Mayrhuber hat die Luftverkehrspolitik in Deutschland kritisiert. Der mit Steuergeldern finanzierte Ausbau von Regionalflughäfen gehe zu Lasten des Drehkreuzes Frankfurt und schwäche das deutsche Luftverkehrssystem, sagte Mayrhuber am Mittwoch in Darmstadt auf einem Mobilitätskongress der hessischen Landesregierung. "Das ist eine gegenseitige Kannibalisierung." Mayrhuber forderte, den Frankfurter Flughafen auch aus Umweltschutzgründen auszubauen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%