Archiv
Lufthansa einigt sich mit Piloten im Tarifstreit

In den langwierigen Tarifverhandlungen zwischen der Lufthansa AG und der Pilotenvereinigung Cockpit ist eine Einigung erzielt worden. Demnach sollen die Gehälter der 4 400 Piloten bis zum 31. März 2006 nicht erhöht werden, wie die Lufthansa am Montag mitteilte.

dpa-afx FRANKFURT. In den langwierigen Tarifverhandlungen zwischen der Lufthansa AG und der Pilotenvereinigung Cockpit ist eine Einigung erzielt worden. Demnach sollen die Gehälter der 4 400 Piloten bis zum 31. März 2006 nicht erhöht werden, wie die Lufthansa am Montag mitteilte. Zudem würden die Arbeitszeiten flexibilisiert. Dies bedeute eine deutliche Kostenentlastung. Die Laufzeit des Vertrags beträgt 23 Monate. Vereinbart wurden auch Rahmenbedingungen für die indirekte Billigflug-Beteiligung Germanwings.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%