Archiv
Lufthansa-Fluggastzahlen steigen im Juli um 14,9 %

dpa-afx FRANKFURT. Bei der Deutschen Lufthansa ist die Zahl der Passagiere im Juli auf 4,683 Mill. gestiegen. Das waren 14,9 % mehr als im Vorjahreszeitraum. Wie die Fluggesellschaft am Dienstag in Frankfurt mitteilte, drückte das konzernweit um 14,7 % ausgeweitete Angebot die Gesamtauslastung um 0,1 %punkte auf 69,1 %.

dpa-afx FRANKFURT. Bei der Deutschen Lufthansa ist die Zahl der Passagiere im Juli auf 4,683 Mill. gestiegen. Das waren 14,9 % mehr als im Vorjahreszeitraum. Wie die Fluggesellschaft am Dienstag in Frankfurt mitteilte, drückte das konzernweit um 14,7 % ausgeweitete Angebot die Gesamtauslastung um 0,1 %punkte auf 69,1 %.

Bei den Passagieren und auch im Luftfrachtgeschäft verbesserte sich die Auslastung gleichermaßen. In der Passage betrug die Auslastung zu 74,6 % - 0,3 %punkte mehr als im Vorjahreszeitraum. Während die Gesellschaft die Zahl der Flüge um ein fast ein Viertel steigerte, wuchs das Angebot zugleich um fast 16 %.

Im Luftfrachtgeschäft kletterte die Auslastung konzernweit um 0,1 %punkte auf 62,8 %, während die Frachtmenge um 12,3 % auf 148 000 Tonnen Fracht und Post zulegte.

Einmal mehr erholte sich besonders stark das Asien-Geschäft von dem im Vorjahr durch die Lungenseuche Sars verursachten Einbruch der Fluggastzahlen. Die Gesellschaft baute auf den Strecken ihre Kapazität um 38,9 % gegenüber dem Vorjahr aus. Die Auslastung sank um 1,7 %punkte auf 79,7 %, da das Angebot stärker wuchs als die Nachfrage.

Auf den innereuropäischen Strecken stiegen Angebot und Nachfrage in der Passage zweistellig. Die Auslastung sank um 0,4 %punkte auf 66,8 %. Hingegen brach sie um 6,1 %punkte im Frachtgeschäft ein, da die Angebotsausweitung um 38,8 % nur unvollständig von den Kunden genutzt wurde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%