Lufthansa-Papiere verlieren
Dax leicht im Minus

Die deutschen Wertpapierbörsen haben sich am Montag von der Eröffnung der US-Börsen an der Wall Street weitgehend unbeeindruckt gezeigt.

dpa-afx FRANKFURT. Nachdem die starken Kursgewinne bei der T-Aktie den Dax bis zum frühen Nachmittag noch im Plus halten konnten, drehte der Dax im weiteren Verlauf ins Minus. Das Börsenbarometer verlor 0,14 % auf 6 178,56 Punkte. Händler sprachen von dünnen Umsätzen.

Die Marktteilnehmer hielten sich mit Engagements zurück und warteten auf die bevorstehenden US-Konjunkturdaten. So stünden in Amerika in dieser Woche die Konsumentenpreise und die Industrieproduktion an. Einem Frankfurter Aktienhändler zufolge seien die Umsätze gering: "Es gibt kaum Investitionsbereitschaft. "Abwarten und Tee trinken" scheint das Motto für den heutigen Tag und vermutlich auch den Rest der Woche zu sein." Für den Wochenverlauf rechnet er nur mit "einer lethargischen Seitwärtsbewegung" des Deutschen Leitindex.

Die T-Aktie setzte sich an die Spitze der Dax-Gewinner und verteuerte sich um 2,71 % auf 24,25 ?. Der Preis des Telekomtitels sei momentan sehr günstig, erklärte ein Händler einer ausländischen Großbank in Frankfurt. Marktteilnehmer stiegen bei diesem niedrigen Kursniveau wieder ein.

Zu den Gewinnern zählte auch die SAP-Aktie , die um 1,31 % auf 177,30 ? anzog. Der Markt erhoffe sich gute Nachrichten von einer Kundenkonferenz in den USA, hieß es aus Händler- und Analystenkreisen.

Für die Lufthansa-Aktien wiesen die Händler heute mit dem Daumen nach unten. Die Papiere verloren 2,51 % auf 21,74 ?.

Special: Europas gößte Unternehmen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%