Archiv
Lufthansa plant derzeit keine Beteiligung an Spanair

vwd FRANKFURT. Die Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt/Köln, plant entgegen anders lautenden Zeitungsberichten derzeit keine Anteilbeteiligung an der spanischen Fluggesellschaft Spanair. Die deutsche Fluggesellschaft schätzt die bisherige Zusammenarbeit mit Spanair etwa im Bereich Code-Sharing als sehr positiv ein und hält diese auch für ausbaufähig, wie es aus Lufthansa-Kreisen hieß. Doch sei eine weitere finanzielle Vertiefung der Kooperation derzeit nicht geplant.

Dem Bericht einer spanischen Zeitung zufolge will Lufthansa mit Spanair über einen Anteilkauf verhandeln. Die Gespräche sollen mit dem neuen Vorstandsvorsitzenden der skandinavischen Fluggesellschaft SAS, die 49 % an Spanair hält, geführt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%