Archiv
Lufthansa sagt nach Kartellamts-Abmahnung Catering-Übernahme ab

Reuters BONN. Die Deutsche Lufthansa hat nach eigenen Angaben die geplante Übernahme der SSC Sky Shop Catering GmbH durch die Konzerntochter LSG abgesagt. Grund seien Bedenken des Bundeskartellamts wegen einer drohenden marktbeherrschenden Stellung der LSG beim Catering an einigen deutschen Flughäfen, bestätigte ein Lufthansa-Sprecher am Montag auf Anfrage in Frankfurt. Das Bundeskartellamt hatte zuvor bereits mitgeteilt, dass es kartellrechtliche Bedenken gegen den Zusammenschluss gebe und dass die Transaktion deshalb untersagt worden wäre. Die LSG sei bereits mit einem erheblichen Abstand Marktführer in Deutschland und nehme an den Flughäfen Frankfurt und München Marktanteile von je rund 50 % ein, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%