Archiv
Lufthansa streicht am Montag Flüge von und nach Paris - Unangekündigter Streik

Die Lufthansa hat wegen eines unangekündigten Streiks ihrer Mitarbeiter am Pariser Flughafen Charles de Gaulle am Montag bisher die Hälfte aller vorgesehenen Flüge aus der französischen Hauptstadt gestrichen.

dpa-afx BRÜSSEL. Die Lufthansa hat wegen eines unangekündigten Streiks ihrer Mitarbeiter am Pariser Flughafen Charles de Gaulle am Montag bisher die Hälfte aller vorgesehenen Flüge aus der französischen Hauptstadt gestrichen. Bis 14 Uhr seien 20 Flüge von Charles de Gaulle nach Deutschland und zurück ausgefallen, sagte eine Sprecherin am Montag in Brüssel auf Anfrage. Von dem Ausfall seien bisher 1 600 Passagiere betroffen gewesen. Da das Ende des Streikes noch nicht absehbar sei, werde mit weiteren Ausfällen gerechnet.

Ingesamt vier Flüge nach Frankfurt und München hätten mithilfe einer Restbesetzung stattfinden können, wobei es zu Verspätungen gekommen sei, sagte die Sprecherin. Ein weiterer Flug um 17 Uhr werde ebenfalls stattfinden können. Hintergrund des Streiks von Lufthansa-Mitarbeitern seien lokale Tarifverhandlungen in Paris. Der Streik sei nicht angekündigt gewesen und habe nichts mit den Konzern-Tarifverhandlungen in Deutschland zu tun.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%