Archiv
Lufthansa will mit Air China zusammenarbeiten

Das bestätigte heute eine Sprecherin der Lufthansa. Ein Sprecher des weltgrößten Flugbündnisses Star Alliance sagte, dass die Kooperation Interesse daran habe, einen Partner in China zu erhalten.

Reuters FRANKFURT. Die Deutsche Lufthansa will mit der chinesischen Fluglinie Air China kooperieren. Zwischen den beiden Gesellschaften sei eine Zusammmenarbeit geplant, zu der jedoch noch keine Details genannt werden könnten, sagte eine Lufthansa-Sprecherin am Dienstagmorgen auf Anfrage in Frankfurt.

Am 9. Oktober wollten die beiden Fluglinien auf einer Pressekonferenz in Peking näheres zu ihrer geplanten Kooperation mitteilen. Ob auch eine Aufnahme der Air China in das Lufthansa-Firmenbündnis Star Alliance anstehe, konnte die Lufthansa-Sprecherin nicht sagen. Lufthansa-Chef Jürgen Weber hat bereits mehrfach gesagt, China sei noch ein "weißer Fleck" im Netz der Star Alliance.

Die "Financial Times Deutschland" hatte in ihrer Ausgabe am Dienstag unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet, dass Lufthansa und Air China ab Ende Oktober Verbindungen mit gemeinsamer Flugnummer ("Code Sharing") anbieten wollten.



Flugangebot nach Peking und Shanghai soll ausgeweitet werden

Zunächst solle das Angebot an Flügen nach Peking und Shanghai stark ausgeweitet werden, zitierte das Blatt aus einem Lufthansa-Papier. Danach sollten auch inner-chinesische Routen für die Lufthansa erschlossen werden. Die Sprecherin der deutschen Fluglinie äußerte sich am Dienstag auf Anfrage nicht zu Einzelheiten der geplanten Kooperation mit der Air China. Sie könne nicht sagen, wie die Zusammenarbeit genau aussehen werde.

Sowohl der Vorstandschef der Deutschen Lufthansa, Weber, als auch das Flugbündnis Star Alliance haben bereits mehrmals angekündigt, mit Fluglinien in China und Indien zusammen arbeiten zu wollen. Ein Sprecher des weltgrößten Flugbündnisses Star Alliance bestätigte am Dienstag auf Anfrage, dass die Kooperation Interesse daran habe, einen Partner in China zu erhalten. Allerdings müsse der derzeitige Konsolidierungprozess in der chinesischen Luftfahrtindustrie erst abgeschlossen werden, sagte der Sprecher. Air China gilt als größte Fluggesellschaft in China. Die Lufthansa ist eine der führenden Linien in der Star Alliance und unterhält auch bilaterale Partnerschaften über das Bündnis.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%