Archiv
Lufthansa will nicht bei Air China einsteigen - 'Macht keinen Sinn'

Die Lufthansa will sich nicht an der größten chinesischen Fluggesellschaft Air China beteiligen. "Wir haben seit Jahren in vielen Punkten eine sehr erfolgreiche Kooperation mit Air China. Es gibt keinen Grund, warum wir uns auch noch beteiligen sollten", sagte am Freitag eine Konzernsprecherin.

dpa-afx FRANKFURT. Die Lufthansa will sich nicht an der größten chinesischen Fluggesellschaft Air China beteiligen. "Wir haben seit Jahren in vielen Punkten eine sehr erfolgreiche Kooperation mit Air China. Es gibt keinen Grund, warum wir uns auch noch beteiligen sollten", sagte am Freitag eine Konzernsprecherin.

Die Zeitung "Sing Tao Daily" hatte zuvor berichtet, Air China wolle Lufthansa vor dem geplanten Börsengang zehn Prozent der Anteile verkaufen. Lufthansa betonte, zur Geschäftspolitik gehöre es, sich nur zu beteiligen, wenn es wirtschaftlich und strategisch sinnvoll sei.

Dem Bericht zufolge will Air China im kommenden Monat insgesamt etwa 28 % seiner Anteile an der Hong Konger Börse platzieren und zwischen 500 Mill. und 800 Mill. $ erlösen.

Keine Entscheidung BEI Star Alliance

Lufthansa und Air China kooperieren bereits seit rund 15 Jahren. Noch sei keine Entscheidung gefallen, ob die Chinesen der Asien-Partner der Star Alliance würden, sagte die Sprecherin.

Erst kürzlich hatten sich beide Airlines nach langem Tauziehen auf eine Fortsetzung ihrer Kooperation in dem gemeinsamen Wartungsunternehmen Ameco geeinigt. In der Asienstrategie der Lufthansa spielt der knapp 4 000 Mitarbeiter zählende Wartungsbetrieb eine wichtige Rolle.

Air China sowie mehr als 40 andere chinesische Fluggesellschaften, die Lufthansa und mehr als 20 internationale Airlines lassen ihre Flugzeuge bei Ameco warten und reparieren. Der Jahresumsatz betrug zuletzt 130 Mill. ?. Nach den bisherigen Plänen sollten die Anteile mit 60 % für Air China und 40 % für Lufthansa unverändert bleiben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%