Luftwaffe sucht noch
Flugzeug mit neun Insassen vor Ostküste Spaniens verschollen

Ein Charterflugzeug mit neun Menschen an Bord ist am Mittwoch auf dem Weg von Spanien nach Algerien verschollen. Bei den Passagieren soll es sich um Amerikaner handeln.

ap MADRID. Die Maschine startete mit sieben Fluggästen und zwei Besatzungsmitgliedern von Barcelona nach Oran und verschwand am Mittag vor der ostspanischen Küste von den Radarschirmen, wie eine Sprecherin des Entwicklungsministeriums mitteilte.

Beim letzten Funkkontakt hatte der Pilot wegen schlechten Wetters darum gebeten, die Flugroute ändern zu dürfen. Die Luftwaffe suchte bis Einbruch der Dunkelheit vergeblich nach dem Flugzeug. Bei den Passagieren soll es sich nach einer Meldung der Nachrichtenagentur Europa Press um amerikanische Geschäftsleute handeln.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%