Lungenkrankheit SARS belastet
Qantas senkt erneut Gewinnerwartungen

Wegen der Auswirkungen der Lungenkrankheit SARS hat die australische Fluggesellschaft Quantas Airways am Mittwoch zum zweiten Mal ihre Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr gesenkt.

Reuters SYDNEY. Eine genaue Zahl nannte das Unternehmen nicht. Vor sechs Wochen hatte Qantas erklärt, der Nettogewinn werde rund 15 % unter den Markterwartungen von 600 Mill. Australischen Dollar (rund 340 Mill. ?) liegen. Nach der Warnung gaben die Aktien des weltweit zu den profitabelsten Fluggesellschaften zählenden Unternehmens zeitweise um 5,6 % nach. Im vorangegangenen Geschäftsjahr hat Qantas einen Netto-Gewinn von 428 Mill. Australischen Dollar erwirtschaftet.

Nach Angaben des Unternehmens waren sowohl das internationale Geschäft als auch die Inlandsflüge von den SARS-Folgen betroffen. Im vergangenen Monat hatte Qantas angekündigt, 1000 Arbeitsplätze und damit drei Prozent seiner Belegschaft abzubauen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%