Archiv
Luxemburgs Notenbankchef: Keine übereilte Zinsreaktion - EZB aber wachsamDPA-Datum: 2004-07-06 14:53:19

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Europäische Zentralbank (EZB) wird nach Einschätzung des Notenbankchefs von Luxemburg, Yves Mersch, auf die derzeit leicht erhöhten Inflationsrisiken im Euroraum "keinesfalls übereilt reagieren". Die EZB habe "im Moment auch keine zinspolitische Neigung", sagte Mersch der "Börsen-Zeitung" (Mittwochsausgabe).

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Europäische Zentralbank (EZB) wird nach Einschätzung des Notenbankchefs von Luxemburg, Yves Mersch, auf die derzeit leicht erhöhten Inflationsrisiken im Euroraum "keinesfalls übereilt reagieren". Die EZB habe "im Moment auch keine zinspolitische Neigung", sagte Mersch der "Börsen-Zeitung" (Mittwochsausgabe).

Gleichzeitig bekräftigte der Gouverneur der Zentralbank Luxemburgs (BCL) jedoch die Wachsamkeit des EZB-Rats: "Wir haben zur Kenntnis genommen, dass sich da etwas bewegt hat, was sehr aufmerksam verfolgt werden muss." Das EZB-Ratsmitglied verwies insbesondere auf den "seit langem aufgebauten Überschuss an Liquidität" und auf die gestiegenen Inflationserwartungen, denen man besondere Wichtigkeit beimesse. Den Märkten gab er die generelle Empfehlung, "verstärkt aufzupassen, nicht auf dem falschen Fuß erwischt zu werden, wenn die Zinsen reagieren".

Zuversichtlich beurteilte Mersch die Konjunktur in Euroland. "Der Aufschwung wird breiter, verfestigt und vertieft sich. Dies scheint mir inzwischen allgemein anerkannt zu sein", sagte er.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%