Archiv
LVMH übernimmt Donna Karan

dpa-afx NEW YORK / PARIS. Der Luxusgüterkonzern LVMH Moet Hennessey Louis Vuitton wird das amerikanische Lifestyle-Unternehmen Donna Karan International (DKI) übernehmen. Eine entsprechende Vereinbarung sei bereits unterzeichnet, hieß es. Danach zahle LVMH 10,75 $ pro Aktie. Der Gesamtwert betrage 243 Mill. $.

Nach Angaben von DKI liegt der Preis um 26 % über dem ursprünglichen LVHM-Angebot von 8,50 $ je Aktie. Er stelle außerdem einen Aufschlag von 120 % auf den DKI-Aktienkurs vom 15. Dezember 2000 dar. Einen Tag später hatte LVMH sein erstes Übernahmeangebot unterbreitet. DKI soll nun mit Gabrielle Studio zusammengelegt werden. Das Unternehmen halte die Rechte an den Handelsmarken von Donna Karan und sei bereits im Januar von LVMH übernommen worden, hieß es.

Firmengründerin Donna Karan werde ihre Arbeit als Chefdesignerin fortsetzen und ihre kreative Führung in dem neuen Unternehmen behalten, sagte ein DKI-Sprecher. Karan und ihr Mann Stephan Weiss hätten dem Austausch eines größeren DKI-Aktienpaketes an den zusammengelegten Konzern zugestimmt. Insgesamt soll es sich dabei um bis zu 14,3 % der Stammaktien handeln.

LVMH wolle DKI als selbstständigen Lifestyle-Konzern innerhalb der LVMH-Modegruppe weiterführen, hieß es. Die Übernahme soll im dritten Quartal diesen Jahres abgeschlossen sein. Die Anteilseigner müssen noch zustimmen. Großaktionäre, die etwa 42 % der Aktien repräsentieren, hätten bereits eine Vereinbarung für die Übernahme unterzeichnet, sagte ein DKI-Sprecher. Außerdem müssten die amerikanischen Wettbewerbsbehörden dem Kauf noch zustimmen.

LVMH hat sich außerdem mit 5 % an dem Event-Organisator und Vertriebsunternehmen De Rigo beteiligt, wurde am Montag weiter bekannt. Finanzielle Details nannte die Käuferin nicht. Die Beteiligung sei Teil einer Kooperation zwischen diesen Unternehmen, hieß es. De Rigo sei bereits für die beiden LVMH-Marken Givenchy und Celine tätig gewesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%