LVMH warnt vor stärkerem Gewinnrückgang

Archiv
LVMH warnt vor stärkerem Gewinnrückgang

Der weltweit führende Luxusartikelkonzern LVMH (Moet Hennessy Louis Vuitton) hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2001 um 5 % auf 12,2 Mrd. ? (23,9 Mrd DM) gesteigert, beim Betriebsergebnis jedoch einen Rückgang um mehr als 20 % verbucht.

rtr PARIS. Der weltweit größte Luxusgüterkonzern LVMH hat am Mittwoch gewarnt, der operative Gewinn sei im Jahr 2001 voraussichtlich um etwa 20 % gesunken. LVMH, der unter anderem Louis Vuitton-Lederwaren, Dior-Parfüm und Mode der Marken Kenzo und Fendi produziert, erwartet allerdings nach eigenen Angaben in diesem Jahr einen deutlichen Gewinnanstieg. Moet Hennessy-Louis Vuitton LVMH teilte in Paris mit, das Unternehmen sehe den operativen Gewinn 2001 bei 1,56 Mrd. ? und damit um 20,4 % unter dem Vorjahresergebnis von 1,96 Mrd. ?. Im November hatte LVMH für 2001 nur einen Gewinnrückgang um zehn bis 15 % prognostiziert. Der Umsatz sei 2001 um fünf Prozent auf 12,2 (11,6) Mrd. ? gestiegen. Analysten hatten den Umsatz mit 12,1 Mrd. ? erwartet.

Auch das erste Halbjahr 2002 wird nach Einschätzung des Konzerns schwierig sein. "Das operative Ergebnis der LVMH-Gruppe könnte dennoch 2002 stark steigen", hieß es in der Mitteilung weiter.

Der Kurs der LVMH-Aktie fiel am Mittwoch in einem schwächeren Marktumfeld um rund 0,5 % auf 43,65 ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%