Archiv
Lycos Europe verringert Verlust im Quartal

Wie das Unternehmen am Freitag in einer Pflichtveröffentlichung mitteilte, sank der Verlust im Vergleich zum Vorquartal auf 30 Mill. Euro von 52 Mill. Euro.

Reuters FRANKFURT. Der am Neuen Markt gelistete Internet-Portalbetreiber Lycos Europe NV hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2000/2001 einen geringeren Verlust als vor Jahresfrist ausgewiesen. Wie das Unternehmen am Freitag in einer Pflichtveröffentlichung weiter mitteilte, sank der Verlust im Vergleich zum Vorquartal auf 30 Mill. Euro von 52 Mill. Euro. Die Marketinginvestitionen seien im Hinblick auf die Sommersaison auf 33,4 Mill. Euro von 56 Mill. Euro im Vorquartal reduziert worden. Die Lycos-Aktie eröffnete am Morgen bei dünnen Umsätzen mit 3,57 % im Plus. Eine Händlerin sagte, der Markt habe sich offenbar noch keine abschließende Meinung gebildet. Aus ihrer Sicht seien die Zahlen jedoch positiv einzuschätzen.

Der Umsatz sei ohne die Akquisitionen der vergangenen Zeit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 226 % auf 15,8 Mill. Euro gesteigert worden, teilte Lycos mit. Gegenüber dem Vorquartal sei der Umsatz trotz der typischerweise mit einer rückläufigen Geschäftsentwicklung verbundenen Sommersaison leicht angestiegen.

Das Bruttoergebnis ist im 1. Quartal 2000/2001 nach Angaben des Unternehmens um 120 % gegenüber dem Vorjahresquartal auf 5,4 Mill. Euro gestiegen, obwohl anders als im Vorjahr Firmenwertabschreibungen zu verkraften gewesen seien. Diese Abschreibungen beruhten auf den Übernahmen weiterer Anteile an dem Portal Fireball und dem Erwerb der Lizenz für Angelfire. Die Bruttomarge sei mit 34 % auf dem Niveau des Vorquartals verblieben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%