Archiv
Macrochem: enttäuschende Studien

Mit einem Verlust von rund 43 Prozent auf einen Stand von 3,50 Dollar gehören die Aktien der Biotechfirma Macrochem zu den größten Tagesverlierern an der Nasdaq.

Anleger trennten sich panikartig von dem Papier, nachdem das Unternernehmen aus Massachusetts von enttäuschenden Ergebnissen einer Versuchsreihe zu einem neuen Medikament gegen Impotenz berichtet hatte. Macrochem erklärte gestern Abend, es könne nicht statistisch signifikant festgestellt werden, dass das Medikament vollständig wirksam sei. Ursache hierfür sei möglicherweise eine Unterdosierung der Muster gewesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%