Archiv
Macrovision: Positiv überrascht

Filmschaffende und Künstler wehren sich dagegen, dass ihre Werke illegal kopiert werden. Das Urheberrecht steht auf ihrer Seite, nur muss es praktisch umgesetzt werden.

Der Hersteller von Software für den Copyrightschutz, Macrovision, konnte von den verstärkten Bemühungen gegen Piraterie profitieren. Der Umsatz ist um 43 Prozent auf 23 Millionen Dollar im ersten Quartal 2001 gestiegen. Der Gewinn kletterte im selben Zeitraum um 41 Prozent auf neun Millionen Dollar. Dadurch ergab sich umgerechnet ein Überschuss von 18 Cents pro Aktie, dies war zwei Cents über den durchschnittlichen Analystenerwartungen. Vor allem im Bereich der DVDs boomt das Geschäft. Erst vor kurzem haben Sony und Pioneer eine Vereinbarung mit Macrovision getroffen. Danach wird das Unternehmen für technische Kopierschutzlösungen, Zertifizierungen und den Bereich Marketing verantwortlich sein. Die Aktie steigt im frühen Handel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%