Mädchen und Junge leicht verletzt
Kinder mit Luftdruckpistole beschossen

Ein Jugendlicher hat im brandenburgischen Werder zwei spielende Kinder mit einer Luftdruckpistole beschossen. Dabei wurden das zehnjährige Mädchen und der elfjährige Junge leicht verletzt und mussten ambulant behandelt werden.

Wiwo/ap POTSDAM. Das Mädchen wurde bei dem Vorfall, der sich bereits am Dienstagabend ereignete, am Körper und am Auge getroffen, der Junge am Hals.

Im Zimmer des 17-jährigen Täters beschlagnahmte die Polizei die Tatwaffe und dazu gehörende Plastikmunition. Bei einem Alkoholtest stellten die Beamten 0,41 Promille fest. Die Kinder hatten auf einem verwilderten Grundstück gespielt. Davon hatte sich der 17-Jährige offenbar gestört gefühlt. Er wurde wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz angezeigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%