Archiv
Männer mögen romantische Liebesbeweise

München (dpa/gms) - Romantische Liebesbeweise sind vor allem für Männer der Höhepunkt einer Beziehung. 45 % glauben, dass Inszenierungen mit Champagner und roten Rosen die Liebe wach halten, berichtet die Zeitschrift „freundin“.

München (dpa/gms) - Romantische Liebesbeweise sind vor allem für Männer der Höhepunkt einer Beziehung. 45 % glauben, dass Inszenierungen mit Champagner und roten Rosen die Liebe wach halten, berichtet die Zeitschrift "freundin".

Bei den Frauen hingegen sehen das nur 37 % so. Die Zeitschrift beruft sich dabei auf eine von ihr in Auftrag gegebene repräsentative Studie des Meinungsforschungsinstituts Gewis in Hamburg. Befragt wurden 1041 Frauen und Männer zwischen 18 und 60 Jahren.

Auch andere Mythen über die Liebe sind weit verbreitet. So glauben 56 % der Frauen und 48 % der Männer, es sei Schicksal, ob eine Beziehung hält oder nicht. Weit verbreitet ist auch die Ansicht, Frauen könnten Sex und Liebe nicht voneinander trennen: Davon sind nach eigener Aussage 62 % der Frauen und 54 % der Männer überzeugt. 40 % gaben an, dass Gegensätze sich anziehen, 34 % meinen, dass es im Leben nur eine große Liebe gibt. Und diese ist laut 21 % der Befragten auf den ersten Blick zu erkennen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%