Magath fehlen wichtige Spieler - die Wölfe aber kommen komplett
Hoeneß kommen die Wölfe gerade recht

Der schlafende Riese ist erwacht. Lange haben die Bosse des FC Bayern München wohlwollend über den VfL Wolfsburg gesprochen. Heute werden sie am eigenen Leib erfahren, wie putzmunter, angriffslustig und aggressiv der momentane Tabellenführer agiert.

ms/dpa MÜNCHEN. VfL-Coach Eric Gerets kann im Münchener Olympiastadion mit seiner besten Aufstellung antreten. Denn nach seiner Gelbsperre kehrt der Niederländer Kevin Hofland ins Team zurück. Der Ex-Münchener Paoblo Thiam freut sich auf die Rückkehr in seine einstige Heimat, weiß aber auch um die schwere Aufgabe, die ihm und seinen Wolfsburger Kollegen bevorsteht: "Bayern hat die Chance, einen großen Schritt Richtung Tabellenspitze zu machen. Da werden sie alles dransetzen."

Das werden sie wohl. Schließlich kommt nach Aussage von Manager Uli Hoeneß das Spitzenspiel gerade recht, weil es "endlich mal viele Zuschauer garantiert". Schließlich gehört, "wer so einen Lauf hat wie der VfL, auch zu den Titelkandidaten".

Nach einem Blick auf die Statistik aber muss den Münchenern aber nicht bange werden. Schließlich gewannen sie von 14 Aufeinandertreffen nur eine einzige nicht. Auf solche Zahlenspiele gibt Bayern-Coach Felix Magath nichts: "Das wird ein heißer Tanz." Gerets habe das "große fußballerische Potenzial in der Offensive und auch die Defensive in den Griff bekommen". Aber nach dem Sieg am Wochenende beim FC Hansa Rostock habe seine Mannschaft Selbstvertrauen getankt. Das wird sie brauchen. Während Gerets alle Leistungsträger zur Verfügung hat, sind die Reihen der Bayern extrem gelichtet. Neben Sebastian Deisler, der gestern zum ersten Mal nach seinem Rückschlag wieder auf dem Trainingsplatz erschien, muss Magath auf Sammy Kuffour (Rotsperre), Tobias Rau, Roque Santa Cruz und Alexander Zickler verzichten. Ob Michael Ballack, Ze Roberto und Lucio trotz ihrer Verletzungen auflaufen können, wird kurzfristig entschieden - ein bisschen pokern gehört zum Geschäft.

Quelle: News

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%