Archiv
Mailänder Mode: Costume National eröffnet Sommer-DefileesDPA-Datum: 2004-06-27 14:07:11

Mailand (dpa) - Mit dem Defilee der italienischen Avantgarde-Marke Costume National begannen am Sonntag in Mailand die Designerschauen für die Saison Frühjahr/Sommer 2005. Noch bis zum 1. Juli wird auf den Laufstegen der Milano Moda Uomo die aktuellste Männermode präsentiert.

Mailand (dpa) - Mit dem Defilee der italienischen Avantgarde-Marke Costume National begannen am Sonntag in Mailand die Designerschauen für die Saison Frühjahr/Sommer 2005. Noch bis zum 1. Juli wird auf den Laufstegen der Milano Moda Uomo die aktuellste Männermode präsentiert.

Experten rechnen damit, dass sich der schon für den kommenden Herbst angekündigte Trend zu mehr Eleganz und Qualität fortsetzt. Die Zeiten abgeschabter Stoffe scheinen vorbei. Dennoch dürfte auch das sportliche Element weiterhin eine Rolle spielen.

Knapp 60 Defilees stehen in den nächsten Tagen auf dem Programm, darunter finden sich die renommiertesten Namen der italienischen Mode sowie führende Designer aus dem Ausland. Giorgio Armani, Prada, Jil Sander, Alexander McQueen, Calvin Klein und viele andere locken Einkäufer und Medienvertreter aus der ganzen Welt in die nord- italienische Metropole.

Besonders gespannt sind die Besucher auf das Debüt von John Ray für Gucci. Der Schotte leitet mit seiner Show am Dienstag die Zeit nach der Ära Tom Ford ein. Ford, der Gucci zu großem Ruhm geführt hatte, verließ die in Florenz beheimatete Marke im Frühjahr nach Unstimmigkeiten mit seinem Vorgesetzten, der französischen Handelsgruppe Pinault Printemps Redoute (PPR). Drei Designer teilen sich nun sein Aufgabengebiet. Ray ist für die Männermode verantwortlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%